Gemeinsame Anreise nach Spandau: Kein Heß-Gedenkmarsch


Neonazis wollen durch Charlottenburg und Spandau marschieren. Anlass ist der 30. Todestag von Rudolf Heß, der sich am 17. August 1987 im Kriegsverbrechergefängnis der Alliierten in Berlin-Spandau das Leben nahm.
Wir haben keinen Bock auf Nazis und nationalsozialistische Propaganda und fahren gemeinsam nach Spandau:

Mit der U-Bahn
19.08 | 10 Uhr | U-Bahnhof Hermannplatz (Bahnsteig der U7)

Mit dem Fahrrad
19.08 | 10 Uhr | TU Berlin (vor dem Hauptgebäude)

Treffpunkt der LINKEN
19.08 | 10 Uhr | Alexanderplatz (Vorplatz vom Fernsehturm)

Treffpunkt für den Nord-Osten von der [NEA]
19.08 | 10 Uhr | Gesundbrunnen

Kommt mit uns nach Spandau. Gemeinsam wollen wir NS-Verherrlichung stoppen! Kein Heß-Gedenkmarsch in Berlin!

Update:
Eine Aktionskarte für Spandau ist hier zu finden: https://t1p.de/8fib