Galerien

  • Naziaufmarsch blockieren! 3.10. Berlin-Hohenschönhausen

    Am 3. Oktober will “Der III. Weg” in Hohenschönhausen aufmarschieren. Der III. Weg ist eine neonazistische Kleinst-Partei und ihre Mitglieder sind glühende Anhänger*innen des Nationalsozialismus. Sie waren vorher größtenteils in inzwischen verbotenen Nazi-Kameradschaften organisiert. Wo diese Partei aufmarschiert, wird ein Klima der Angst und Gewalt gegen Migrant*innen, Andersdenkende und Anderslebende erzeugt. Mitglieder des III. Weg […]

  • Bloquez la marche des nazis ! 3.10. Berlin-Hohenschönhausen

    Le 3 octobre, “Der III. Weg” défilera à Hohenschönhausen. Der III. Weg est un petit parti néo-nazi et ses membres sont d’ardents défenseurs du national-socialisme. La plupart d’entre eux étaient auparavant organisés en camaraderies nazies qui ont depuis été interdites. Là où ce parti défile, un climat de peur et de violence contre les migrants […]

  • Block the Nazi march! 3.10. Berlin-Hohenschönhausen

    On October 3rd, “Der III. Weg” will march through Hohenschönhausen, North-East Berlin. “Der III. Weg” is a small neo-Nazi party whose members are outspoken supporters of the National-Socialist ideology. Previously, most of them were organized in Nazi groups that have since been banned. Wherever and when this party marches, it creates a climate of fear […]

  • Seebrücke Demo: “Es reicht! Wir haben Platz!”

    Wir unterstützen den Aufruf von Seebrücke zur Demo am Sonntag, den 20.09. am Wittenbergplatz. Am 20. September um 14 Uhr gehen wir, die solidarische Zivilgesellschaft, in Berlin auf die Straße und sagen laut und klar: Es reicht! Wir Haben Platz! Das Geflüchtetenlager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist abgebrannt, aber die Situation brennt schon […]

  • Kein Schulterschluss mit Nazis!

    Für kommenden Samstag plant ein Bündnis aus Corona-Leugnerinnen, Verschwörungsanhängerinnen und Personen und Gruppen aus dem Spektrum der Neuen Rechten, Neonazis und nun auch vermehrt AFD-Prominenz, Kundgebungen und Demonstrationen in Berlin-Mitte. Es ist davon auszugehen, dass sich weitaus mehr Menschen als am 1. August an den Veranstaltungen beteiligen. Wir mobilisieren daher zu folgenden Gegenkundgebungen: Samstag, den […]

  • Keine Bühne für Verschwörungsideolog*innen in Berlin

    Von Anfang April bis Ende Mai 2020 trieben die sogenannten “Hygienedemos” ihr Unwesen in der Berliner Innenstadt um den Rosa-Luxemburg- sowie den Alexanderplatz. Von Beginn an mischten sich rassistische, neonazistische und strukturell bis offen antisemitische Akteure, Gruppen und Organisationen unter die Demonstrant:innen und übernahmen innerhalb kurzer Zeit die Veranstaltungen. Die Veranstalter:innen  unternahmen keine Schritte diesen […]

  • “EinProzent” ist Hassorganisation – Spotify muss endlich den Podcast des Vereins löschen!

    Offener Brief an das Unternehmen „Spotify“ Sehr geehrte Damen und Herren, als Berliner Bündnis gegen Rechts fordern wir seit mehreren Wochen die Löschung einer Podcastreihe, die das rechte Netzwerk “EinProzent e.V.” anlässlich der Corona-Krise betreibt. Trotz zahlreicher Aufrufe, Briefe von Bürger*innen und einer Petition mit mittlerweile mehr als 130.000 Unterschriften versuchen Sie bislang, die Forderung […]

  • PM: Rassistischer Podcast auf Spotify (14.06.2020)

    Als einer der führenden Streamingdienste bietet Spotify Rassismus und völkischem Nationalismus eine Plattform. Das rechte Netzwerk “EinProzent”, das u. a. der rechten Gruppierung “Identitäre Bewegung” (IB) nahe steht, betreibt seit Wochen ein Podcast. Dieser wird auf Spotify gestreamt. Das Berliner Bündnis gegen Rechts fordert seit Wochen von Spotify eine Abschaltung dieses Podcasts. Bisher gab es […]

  • Spotify und EinProzent

    Seit dem unfassbaren Mord an George Floyd durch einen Polizisten, wird mittlerweile weltweit gegen Rassismus in Gesellschaft und Polizeibehörden demonstriert. Auch der führende Streamingdienst Spotify beteiligt sich auf Twitter an den Protesten gegen Rassismus mit einem Statement. Hier stellt sich allerdings die Frage, wie ernst es das Unternehmen mit ihrem Antirassismus meint. Unsere Erfahrung ist […]

  • Interview mit MDR KULTUR am Mittag

    Mit dem Ziel alternative Medien aufzubauen, veröffentlicht das rechte Netzwerk „EinProzent“ seit März unter dem Namen „Lagebesprechung“ einen Podcast auf dem führenden Streamingdienst Spotify. Dort wird mit alternativen Fakten über die Corona-Krise berichtet, über die angebliche „Gleichschaltung“ der Medien schwadroniert und von einer „großen Abrechnung“ nach der Krise geträumt. Bekannte Akteure der organisierten Rechten und […]